Bürgergarten2

Gemeinschafts-/Bürgergarten in Immenstadt

Im Juli 2012 hat uns die Stadt Immenstadt den ehemaligen Schulgarten der Mittelschule als Bürgergarten überlassen.

Er befindet sich neben der Königsegg-Grundschule und Mittelschule, an dem kleinen Weg zwischen Kemptner Strasse und den Bahngeleisen (hinter der Vila Magnolia) und ist knapp 1200qm groß.

Seit August sind wir, eine Hand voll Bürger und Mitglieder der Transition-Initiative "Immenstadt im Wandel", dabei, aus der Wildnis einen Permakultur-Garten zu machen, in den wir interessierte Bürger der Stadt einladen. Jede(r) darf mit gestalten, mitpflegen und miternten. Nachbarn haben sich bereits helfend mit eingebracht.

Was so passiert ist:

Zunächst haben wir mit der Stadt einen Nutzungsvertrag mit unbestimmter Laufzeit gemacht. Dann wurde von  Permakultur-Praktikern eine grobe Planung angefertigt, wo und wie wir was anlegen.
Die Stadtgärtnerei kam wie besprochen, hat uns Humus gespendet und große Bäume und Sträucher, wie gewünscht, entfernt.
Vier kleinere Hügelbeete nach Permakultur sind bereits geschafft und ein großes ist gerade am entstehen. Damit begannen wir am Samstag den 20.10.2012, aber es ist noch nicht ganz fertig.
Ein großes Beet ist zur Bepflanzung für das nächstes Jahr vorbereitet, kleinere Saaten sind ausgebracht.
Und einen großen Streifen haben wir für Sträucher vorbereitet, die noch gepflanzt werden.
Wir benötigen noch Beerensträucher, wer hat welche, oder kennt jemanden, der diese Spenden möchte?
Der Wasserlauf wurde freigelegt, Kiesweg freigeharkt, Steine geschleppt, Tulpenzwiebeln fürs nächste Frühjahr gepflanzt und ….
 
Es wird, und wir sind ganz guter Dinge bis jetzt. Aber nun wird es doch ein bisschen eng vom Zeitplan her… Wetter…Winter usw.
 
Wir haben die kommende Woche noch bis Donnerstag; lt. Wetterbericht, schönes Wetter und es gibt noch viele kleine Handgriffe zu tun. WIR BRAUCHEN EURE HILFE.
Alleine schaffen wir das nicht!
 
Wer von euch kann uns am Dienstag den 23.10. oder Mittwoch 24.10.der kommenden Woche unterstützen?
 
Dienstag ca. ab 15.00 – 18.00 und am Mittwoch ca. 10.00 bis 12.00 oder 15.00-18.00 Uhr.
Zu diesen Zeiten sind wir da und können euch sagen, was der Garten noch vor dem Winter braucht.
 
Gut wäre es, wenn ihr Gartenschere, Rechen, Laubrechen, Harke etc., was man so benutzt im Garten, mitbringt. Gartenhandschuhe sind auch nicht schlecht. Wer nichts hat, bitte trotzdem kommen, wir finden dann schon etwas .:-))
Unsere Auswahl an Gartengeräten ist noch sehr dürftig. Vielleicht habt ihr alte, aber noch funktionierende Gartengeräte für unseren Gemeinschaftsgarten, als Spende, dass wäre natürlich super.
 
Wer noch Fragen hat, bitte Maria (Tel. 08323/969910) oder mich (08323/6099160) anrufen.
Das Gartenteam sagt schon mal danke für euer Ohr/Auge und für euer Kommen.